Blog

23. November 2021

Gar nicht so einfach: Gedanken loslassen

Sie haben manchmal das Gefühl, Ihre Emotionen überrumpeln Sie? Sie fühlen sich gestresst und können sich kaum davon lösen?

Gefühle, die uns in Stress versetzen, lassen sich bearbeiten, indem wir uns eine Minute nehmen und gezielt darauf achten, wo wir die Emotionen an unserem Körper wahrnehmen. Häufig kommen erst die negativen Gedanken und dann die Gefühle. Versuchen Sie doch mal, statt die Gefühle und Gedanken wegzuschieben, sie zuzulassen. Das ist sicherlich erst einmal belastend und schmerzhaft, führt aber langfristig dazu, dass Sie diese Emotionen verarbeiten kannst. Denn: Widerstand und Verdrängung unserer Gefühle kostet auf Dauer Kraft. Manchmal kann es auch helfen, die eigenen Gedanken als ein „individuelles Konstrukt“ anzusehen. Wenn wir uns auf diese Weise bewusst machen, wie vorläufig und subjektiv der Inhalt unserer Gedanken ist, können wir beginnen, sie loslassen. Anstatt uns ihnen auszuliefern.

Nutzen Sie dazu auch unser Angebot der Online-Unterstützungsprogramme von Novego: Novego ist ein psychologisches Online-Unterstützungsprogramm, das von erfahrenen Ärzt:innen und Therapeut:innen entwickelt wurde. Ihr Novego-Programm wird auf Ihre persönliche Situation zugeschnitten und bietet Ihnen verständliche und abwechslungsreiche psychologische Hilfe. Sie lernen alles Wichtige über die Hintergründe Ihrer Belastungen und erhalten wirksame Instrumente und Übungen, um Ihre Lebenssituation und Lebensqualität Stück für Stück zu verbessern. Sie werden dabei von den erfahrenen Novego-Psycholog:innen beraten und begleitet. Als Krankenvollkostenversicherte:r der AXA ist Novego für Sie kostenfrei und Sie können Ihr Novego-Programm sofort starten und jederzeit nutzen.
Mehr dazu finden Sie hier

Teilen Sie diesen Beitrag auf:

Sie sind nicht alleine, wenn Sie unter psychischen Belastungen leiden.

Informieren Sie sich auf unseren Seiten über die Krankheitsbilder, Therapiemöglichkeiten und die vielen Unterstützungsmöglichkeiten der AXA.

Dies ist eine unabhängige Patienteninformation, die ohne Mitwirken von Sponsoren erarbeitet wurde, mit dem Ziel, unseren Nutzern bedarfsorientierte und qualitativ hochwertige Inhalte zu präsentieren, die auch ohne medizinisches Fachwissen verständlich sind. Es wird keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit erhoben. In allen Belangen kann und sollte der behandelnde Arzt konsultiert werden. Diese Patienteninformation kann keine ärztliche Beratung, Diagnostik oder Therapie ersetzen.

Wollen Sie sofort etwas gegen Niedergeschlagenheit, Angst oder Erschöpfung tun? Als AXA Versicherte/r können Sie sich auf kompetente Beratung und wirksame Hilfsprogramme verlassen.

nach oben